Praxis für Frauenheilkunde

Dr.med. Giulia Hildegard Hauser-Tillmann

Diagnostik

Mit dem ganzheitlichen 3D-Gesundheits-Check Regulationsstörungen erkennen.

3 D-Gesundheits-Check

Die Philosophie dahinter

Lange Zeit hat die Medizin den menschlichen Organismus nur als biochemisches System betrachtet. Unser Körper besitzt aber noch ganz andere Dimensionen. Stellen Sie sich Ihren Organismus einfach einmal als ein sehr komplexes Energie-und Informationssystem vor: Wie in einem Netzwerk sind Nerven, Knochengerüst, Blutgeräße, Organe und das Bindegewebe untereinander verkoppelt und stehen in ständigem Informationsaustausch miteinander.

Das System funktioniert ideal, wenn alle Partner optimal miteinander kommunizieren können, die Informationen also mit möglichst geringen Reibungsverlusten fließen. Unsere Körperenergien haben dann ihren höchsten Wirkungsgrad, alle Organe werden optimal mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Diesen Zustand nennen wir Gesundheit. Gesundheit ist somit dynamisch, wir besitzen sie nicht ein für allemal, denn das Energie und Informations

System unseres Körpers ist störanfällig. So macht uns unser Körper z.B. durch Schmerzen, Stimmungsschwankungen oder Engegefühle darauf aufmerksam, daß er unter Energiemangel leidet. Ursache für diese funktionellen Beschwerden sind feinste Störungen in Gesamtsystem, die dafür verantwortlich sind, daß der Informations- und Energiefluß nicht mehr reibungslos funktioniert. Die Feinstörungen sind somit die Vorstufen einer späteren Erkrankung.

Ziel unserer ganzheitlichen ausgerichteten Medizin ist es deshalb, solche Feinstörungen, die Sie selbst noch gar nicht wahrnehmen, frühzeitig mit modernsten, computergestützten Verfahren aufzuspüren. So können wir deren unentdeckte negative Wechselwirkung im Gesamtsystem offenlegen und schonend beseitigen. Hierfür haben wir mit unserem 3D-Gesundheits-Check ein ganzheitliches Diagnostik-System entwickelt, das folgende Verfahren umfaßt:

  • die computergestützte Regulationsthermographie nach Prof. Rost
  • B-E-T-A Laborcheck
  • die aurikulomedizinische Diagnostik nach Dr. Bahr


3D-Gesundheits-Check nennen wir diese Methode deshalb, weil wir hierdurch die drei Dimensionen untersuchen können, die den regulativen Zustand unseres Organismus jenseits von Gesundheit ausmachen können: Krankheit, Symptom oder Feinstörung, die sich in Organ, Zelle und verbindendem Informationsfluß abbilden und niederschlagen.

Computergestützte Regulationsthermograhie nach Prof. Rost (CRT)

Mit Hilfe dieser Methode erfassen wir die Störungen der Wärmeregulation des Körpers an der Hautoberfläche. Eine ultrafeine Infrarotsonde nimmt Ihre Temperaturwerte an den verschiedenen, von Prof. Rost genau definierten Meßpunkten, auf der Haut auf. Die Meßwerte werden dann an den angeschlossenen Computer übermittelt. Nach einem sogenannten Abkühlungsreiz, durch den Ihr Organismus zur Wärmeregulation angeregt wird, erfolgt dann eine zweite Messung. Jede Körperstelle muß dabei im Normalfall auf diesen Reiz hin ihre Temperatur ändern. Diese Veränderungen werden an allen Meßpunkten nochmals aufgezeichnet.

Der Computer vergleicht dann die beiden Werte, stellt sie graphisch dar und errechnet eine differenzierte, aussagekräftige Statistik über die Regulationsfähigkeit Ihres Organismus und das Ausmaß von Defiziten in einzelnen Organgruppen.

Laser - Reflex - Funktionsdiagnostik

Dieses Verfahren dient dazu, bestimmte Reflex- und Regulationspunkte in Ihrem Körper anzusprechen. Dies geschieht dadurch, daß wir die Punkte mit dem Laser, Reflexölen, Akupunkturreizen oder Kochsalz aktivieren. Eine wesentliche Grundlage für die Sitzung ist das Ergebnis der computergestützten Regulationsthermographie. So gewinnen wir einen Überblick darüber, welche Symptome auf Regulationsstarren zurückzuführen sind und dementsprechend durch Aktivierung dieser Zentren beeinflußbar sind.

Die Laser-Reflex-Funktionsdiagnostik vereint dabei Untersuchung und Behandlung. Denn wenn sich die Symptome durch die aktivierten Punkte ansprechen lassen, spüren Sie schon während der Behandlung eine deutliche Besserung. Die Dauer der Symptomfreiheit gibt uns dann das Ausmaß der zugrundeliegenden Störfelder, so daß wir anschließend zielgerecht die jetzt notwendige Therapie festlegen können.

Aurikulomedizinische Diagnostik nach Dr. Bahr

Die aurikulornedizinische Diagnostik nach Dr. Bahr ist ein ganzheitlich ausgerichtetes Diagnostikverfahren, mit dem funktionellen Störungen erkannt werden können, bevor mit unseren herkömmlichen, schulmedizinischen Methoden eine Diagnose möglich ist.

Denn funktionelle Störungen laufen auf der energetischen Ebene unseres Organismus ab, die wir mit den normalen Untersuchungesmethoden wie Röntgen, Ultraschall, Labor oder Computertomographie nicht erfassen können. Mit der aurikulornedizinischen Diagnostik nach Dr. Bahr, die die Kenntnisse der chinesischen Medizin mit modernster Computertechnik verbindet, können wir nun gerade diese Feinstörungen im Informationssystem Ihrer Körpers messen und abbilden. In unserem Gesundheitszentrum nutzen wird dieses Verfahren, um regulative Störungen im Körper festzustellen und sicher einzugrenzen. Dabei können wir nicht nur genau erkennen, in welchen Bereichen der Energiefluß gestört ist, sondern auch, welches Organsystem dafür verantwortlich ist. Dies ist dann besonders wichtig, wenn der Auslöser für eine Erkrankung nicht dort zu suchen ist, wo die Symptome auftreten, sondern in einem ganz anderen Organsystem (Fernirritation).

Um solche energetischen Veränderungen zu diagnostizieren, wird bei der aurikulornedizinischen Diagnostik an besonders sensiblen Punkten an den Ohren gemessen. Liegt eine signifikante Veränderung vor, läßt dies Rückschlüsse auf eine akute oder chronische Erkrankung im Bereich des zugehörigen Organsystems zu. Ein besonderer Vorteil der aurikulornedizinischen Diagnostik nach Dr. Bahr besteht darin, daß über dieses Verfahren auch gleich die geeigneten homöopathischen Mittel zum Ausgleichen der Funktionsstörungenausgetestet werden können.
Aus einer Vielzahl von homöopathischen Arzneien können wir sofort die richtigen Medikamente für Sie aussuchen und lhnen das Rezept gleich am Ende der Untersuchung mitgeben. Die aurikulomedizinische Diagnostik dauert im allgemeinen etwa 40 Minuten. Sie verläuft schmerzarm und ist mit keinerlei Nebenwirkungen, auch nicht während der Schwangerschaft verbunden. Deshalb ist das Verfahren auch besonders für Kinder ab 6 Jahren und empfindliche Personen geeignet.

B-E-T-A -Methode

Befindet sich mein Körper mit all seinen Körperflüssigkeiten noch im Bioelektrische Terrainanalyse nach Prof. Vincent.

Diese Form der Labordiagnostik wird schon seit 30 Jahren erfolgreich angewandt. Sie basiert auf der Analyse der drei Grundflüssigkeiten Ihres Körpers. Das sind die elementären Flüssigkeiten Blut, Speichel sowie die Ausscheidungsflüssigkeit Urin. Damit eine Krankheit überhaupt entstehen kann, benötigt sie einen hierzu spezifischen Nährboden. Prof. Vincent sagt hierzu: "Entziehe der Krankheit ihren Nährboden und die Krankheit stirbt ab". Um der Krankheit den Nährboden zu entziehen, muß der Therapeut aber zuerst wissen, welche Milieusituationen im Körper vorliegen, um dann gezielt das Körpermilieu regulieren zu können. Wie können wir Ihren Gesundheits- und Kranheitszustand messen?

Dazu benötigt Ihr Therapeut lediglich 3 ml Blut aus der Vene, um Ihre Immunität, Ihre Streß- und Abwehrfaktoren gegen Krankheiten, Ihr Thromboserisiko (erhöhte Gerinnungsneigung des Blutes mit Gefahr von Herzinfakt, Schlaganfall u. ä.) und Ihr Energiepotential zu bestimmen. Nur 3 ml Speichel zeigen dem Therapeuten unter anderem Ihre Pankreasaktivität (Bauchspeicheldrüsenfunktion), eine eventuelle Pilzbelastung des Darmes und weitere Werte an. Der Urin, als letzte Flüssigkeit zeigt die Bilanz Ihrer Säure- und Basenaktivitäten an, die Nierenfunktion und vieles andere mehr. Aus den drei Körperflüssigkeiten entstehen durch die physikalischen Meßgrößen pH-Wert, rH2-Redoxwert und r-Wert (die Summe der Elektrolyte), 9 Meßwerte. Diese 9 Meßwerte werden zur Berechnung von 32 möglichen Diagnosen in einen Computer übertragen.

Für Sie als Patient werden folgende Fragen beantwortet:

  • Besteht für mich auf irgendeiner Ebene die Veranlagung für ein krankhaftes Geschehen?
  • Wie ist es um mein Immunsystem hinsichtlich giftiger oder vergiftender Belastungen bestellt?
  • Ist das Terrain gesund?
  • Müssen evtl. Vitalstoffe, Antioxidantien oder irgendwelche Vitamine, Mineralien und Enzyme meinem Organismus zugeführt werden?
  • Wie ist meine momentane Abwehrlage gegenüber Krankheiten?
  • Wie hoch ist mein Leistungspotential?
  • Muß ich vielleicht meine Lebensweise im Bezug auf Rauchen, Trinkgewohnheit, Ernährung, Sport und Stress ändern?
  • Stimmt mein momentanes Lebensalter mit dem zustand meines jetzigen,biologischen Körpers überein, oder bin ich im Prinzip biologisch viel älter,als ich wirklich bin?

Auf diese Fragen bekommen Sie eine präzise Antwort mit einem Auswertungsdokument, das lhnen Ihr Therapeut gerne erklärt. Diese Diagnose ist auf Sie ganz persönlich abgestimmt, ohne mit irgendwelchen Statistiken und Durchschnitts werten vergleichen zu müssen, denn schließlich hat nicht jeder Schuhgröße 42! Ideal eignet sich diese Diagnosemethode auch als therapeutische Verlaufskontrolle von Krankheiten. Der Therapeut kann genau kontrollieren,ob seine Therapie für Sie und Ihr momentanes Krankheitsgeschehen in die richtige Richtung verlauft.

Der größte Vorteil für Sie und Ihren Therapeuten ist: Sie brauchen auf die diagnostischen Ergebnisse keine Woche zu warten. Nach Durchführung der Messungen haben Sie bereits nach 5-10 Minuten Ihr Diagnoseergebnis vorliegen und Sie können sofort mit therapeutischen Maßnahmen beginnen.

3-D Gesundheits-Check - eine sinnvolle Investition in Ihre Gesundheit

Wir setzen den 3D-GesundheitsCheck in unserm Gesundheitszentrum als ganzheitliche Basisdiagnostik zu Krankheitsfrüherkennung ein. Die drei Verfahren greifen systematisch ineinander und ergänzen die gängigen schulmedizinischen Diagnoseverfahren. Der 3D-Gesundheits-Check eignet sich besonders zur:

  • Feststellung von Organbelastungen und Störfeldern
  • Prüfung der körpereigenen Regulationsfähigkeit
  • Ermittlung von Ursachen bei chronisch-entzündlichen und degenerativen Erkrankungen
  • Verträglichkeitsprüfung von NahrungsmitteIzusatzstoffen
  • Ermittlung von Belastungen durch Umweltgifte und Schwermetalle
  • Allergietestung